TIMOTHY SHARP - BARITON

Nacht und Träume

Meine Schubert-CD als physisches Produkt. Nur hier auf der Website erhältlich. Auf Wunsch auch signiert.

Preis (zzgl. Versand) 

15.00

Nacht und Träume

19 Nocturnes und Nachtlieder vom Großmeister des Kunstlieds, Franz Schubert

Timothy Sharp, Bariton – Verena Louis, Klavier

 

„Nacht und Träume“, zwei Eckpfeiler für die Romantik und Ihre Flucht vor der Wirklichkeit im ausgehenden 18. und beginnenden 19. Jahrhunderts. 

Die Romantik glaubte an die Macht des Ahnens, der Intuition und pries das Reich der Phantasie und speziell des Traumes, in dem man in die unbewussten, dunklen Bereiche der Seele schauen konnte. Auch bei den Liedern dieses Themenabends lässt sich eine grundsätzliche Wendungnach innen beobachten, ein „In-sich-Hineinhorchen“, das ebenfalls typisch für die Romantik ist. Sagte beispielsweise Novalis in seinen Hymnen an die Nacht: „Nach innen geht der geheimnisvolle Weg“. Die Grenzen der bekannten Tagwelt werden überschritten und der psychische Innenraum des Menschen wird als Thema entdeckt. Die Nacht als Zeit menschlicher Sinnesschärfe, Schlaf und Traum als Zustände wundersamer Erscheinungen, neuer Welterkenntnisse aber auch grauenvoller Ängste. 

 

Inhalt: 

  • An den Mond
  • Wanderers Nachtlied
  • Wanderers Nachtlied
  • Klage an den Mond
  • An den Mond
  • Der Wanderer an den Mond 
  • Abendstern 
  • Nacht und Träume
  • Im Freien 
  • Nachtstück
  • Geistertanz
  • Mainacht
  • Seufzer
  • Lied eines Schiffers an die Dioskuren
  • Die Sterne
  • Liebeslauschen
  • An die Laute 
  • Am Fenster
  • An den Mond

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen die beste Erfahrung zu liefern.